Scroll to top

MCBCT2019 Kongress von MCI & EABCT

Gemeinsam mit der European Association for Behavioral and Cognitive Therapy (EABCT) hat das MCI Team den 9th World Congress of Behavioural and Cognitive Therapies konzipiert und organisiert. Der WCBCT2019 findet vom 17. bis 20. Juli 2019 im CityCube, Berlin statt.

Der 9. Weltkongress für Verhaltens- und Kognitionstherapien wird Therapeuten und Forscher aus der ganzen Welt zusammenbringen. Über 4.000 Delegierte aus mehr als 80 Ländern werden am Kongress in Berlin teilnehmen und sind damit der größte Kongress für Kognitions- und Verhaltenstherapien, der jemals stattgefunden hat.

Der Weltkongress – mit Höhepunkten in Kinder- und Jugendtherapie, Essstörungen, Psychose, PTBS, Schematherapie – besteht aus einem ganztägigen Workshop-Programm mit über 25 unterschiedlichen Themen vor dem Kongress und einem dreitägigen Programm. Über 1.800 Kliniker und Forscher aus der ganzen Welt werden an den drei Tagen des Kongresses ihre Forschungsergebnissen präsentieren. Neben den Workshops vor dem Kongress und den international eingeladenen Referenten umfasst das wissenschaftliche Programm auch: 184 Symposien, 32 Skill-Klassen, 18 Diskussionsrunden, 39 kongressbegleitende Workshops, 31 Open Paper Sessions, 930 Poster Präsentationen und 9 technische Demonstrationen.

Das Programm des World Congress of Behavioural and Cognitive Therapies ist nicht nur für die Qualität des wissenschaftlichen Programms bekannt, sondern soll auch sicherstellen, dass die Beteiligten genügend Gelegenheit haben, Delegierte aus der ganzen Welt zu treffen, sich zu unterhalten und sich in einem entspannten und informellen Rahmen zu vergnügen. Der Kongress bietet auch eine Reihe von Marketing- und Sponsoring-Möglichkeiten, um vor, während und nach dem Kongress mit den Delegierten und CBT-Therapeuten weltweit in Kontakt zu treten.

Für weitere und detaillierte Informationen zum 9. World Congress of Behavioral and Cognitive Therapies besuchen Sie bitte die Kongress-Website: https://wcbct2019.org/

Author avatar
Peter Dvorak
Wir verwenden Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren