Scroll to top

ONLINE-MARKETING UND EVENTS

Das Marketing ist einer der elementaren Bausteine für eine Erfolg versprechende Eventplanung. Dabei ist die Gestaltung und Zusammensetzung des Marketing-Mix entscheidend für die Ziel-Erreichung und die Reichweite bei potenziellen Event-Teilnehmern. Der beste Marketing-Mix nützt aber wenig, wenn er nicht durch eine optimale Organisation und Umsetzung unterstützt wird.

Die digitale Technologie hat nun erhebliche Auswirkungen auf die Art und Weise, wie sich Zielgruppen auf persönlicher Ebene verhalten und wie die einzelnen Personen miteinander interagieren. Darüber hinaus hat die Digitalisierung aber auch in weitere Bereiche unseres Lebens tiefgreifend eingewirkt, nicht zuletzt und ganze entscheidend für die Eventplanung: ins Kauf- und Buchungsverhalten.

Organisatoren und Veranstalter von Kongressen und Events sehen sich bereits heute neuen Herausforderungen ausgesetzt, aber während in der MICE Branche trotz dieser neuen Technologien noch häufig an traditionellen Methoden der Kongress- und Meeting-Planung und -Promotion festgehalten wird, haben sich die neuen Tools vor allem in der Konsumgüterbranche schon länger etabliert – und dies sehr erfolgreich.

Die Herausforderungen

Eine (Marketing)-Strategie für einen Event – ob Veranstaltung oder Kongress – benötigt erhebliche zeitliche Ressourcen. Insbesondere für Verbände, aber auch für Unternehmen, ist dieser Prozess nicht immer einfach. Angefangen von Zielgruppen-Analysen und -Bestimmungen über die Positionierung, das Branding bis hin zu Suchmaschinenoptimierung, den Einbezug sozialer Netzwerke und online-Kommunikation: die Anforderungen sind komplex und werden immer komplexer. Viele Veranstalter sind sich dessen heute noch zu wenig bewusst oder erkennen nicht die vielfältigen und vor allem nachhaltigen Vorteile, die eine konsistente Marketing-Planung unter Berücksichtigung der digitalen Möglichkeiten mit sich bringt.

Oftmals sind es Budget-Einschränkungen, weshalb kleinere und mittlere Kongress-Organisatoren nicht oder zu wenig in Online-Marketing investieren. Das ist allerdings eine Fehlüberlegung, denn die Investitionskosten (die natürlich höher sind als beim „konventionellen“ Weg) rechnen sich in vielen Fällen bereits bei der Nachfolgeveranstaltung – denn einer der wesentlichen Vorteile des digitalen Marketings ist, dass Daten und Kontakte nicht verloren gehen, sondern „wiederverwendet“ werden können und damit mittelfristig sogar erhebliche Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen bewirken. Das Stichwort hier: Teilnehmer-Identifikation, Senkung der Kosten pro Anmeldung, verminderte Kommunikationskosten durch Kenntnisse der Zielgruppen.

Warum digitale Technologien und Online-Marketing

Die heutigen Informationsmöglichkeiten und Informationsflüsse machen neue Online-Marketing-Konzepte, -Taktiken und Tracking-Prozesse erst möglich, mit denen neue Erkenntnisse gewonnen werden können. Mit diesen neuen Erkenntnissen ist es heute nun möglich – anders als früher – viel früher und viel präziser in die Interaktion mit potentiellen Veranstaltungsteilnehmern einzugreifen. Diese Möglichkeiten schaffen ganz neue und wirkungsvolle Möglichkeiten, um Teilnehmer zu generieren, das Leistungsangebot zu positionieren, kreativ zu kommunizieren und das Ergebnis entsprechend zu messen.

Viele Veranstaltungen nutzen heute schon digitale Anwendungen, seien es online-Registrierungen, Veranstaltungs-Apps oder ähnliches. Die wenigsten allerdings nutzen darüber hinaus die weiteren und sehr effizienten Möglichkeiten: Online-Kommunikation, Keyword-Analysen, Re-Targeting, AdWords, Suchmaschinenoptimierung oder die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken. Und die allerwenigsten nutzen die Möglichkeiten der aktuellen Analyse-Tools, um stichhaltige Ergebnisse zu erhalten und exakt feststellen zu können, wo Geld sinnvoll investiert wurde und wo nicht.

Eventteilnehmer werden sich in Zukunft mehr und mehr über soziale Netzwerke, Fachportale und Websites informieren, Kanäle, von denen Sie erwarten, leichter und schneller alle relevanten Aspekte und Details von zukünftigen Kongressen und Veranstaltungen zu finden.

Genau in diesen Bereichen liegt eine der Stärken des digitalen Marketings: die schnelle, aktuelle Kommunikation von Content und die gleichzeitige Möglichkeit, das Nutzerverhalten und die Reaktionen (Conversion) zu messen und darauf zu reagieren. Darüber hinaus schafft Online-Marketing erst die Möglichkeit, mit relativ geringem Aufwand den Teilnehmer-Pool zu erweitern und dadurch die Kosten pro Buchung wirkungsvoll zu senken.

Das Beobachten von Trends, die Verlagerung der Werbeausgaben hin zu digitalen Medien, die Schaffung von Markenpersönlichkeit und die Verwendung guter, relevanter Inhalte sind die Schlüssel-Maßnahmen in einem Marketingplan, die langfristig den Erfolg von Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Events garantieren können.

Gerne möchten wir Sie einladen, in einem persönlichen Beratungsgespräch tiefer in die Zukunft der Digitalisierung einzutauchen und gemeinsam mit uns und Ihrem Team herauszufinden, welche digitale Trends und Marketing Strategien für Sie und Ihr Unternehmen in Zukunft relevant sein werden!

Die Event Experience Journey. Auf dem „Pink! Way“ zum idealen Erlebnis!

Author avatar
Peter Dvorak
Wir verwenden Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren