Scroll to top

STORYTELLING FÜR EVENTS: GESCHICHTEN, DIE IM KOPF BLEIBEN

Storytelling: Das bleibt im Kopf

Im Laufe der Geschichte haben einzelne Menschen und ganze Kulturen immer wieder Geschichten erzählt, um ihre Traditionen und Gewohnheiten zu überliefern. Große Redner und Rhetoriker haben mächtige Erzähltechniken eingesetzt, um Bilder in die Köpfe ihrer Anhänger zu projizieren und ihre Loyalität zu gewinnen.

Heute, in einer Zeit mit einer nie da gewesenen Menge an verfügbaren Informationen, ist es zu einer echten Herausforderung geworden, die Aufmerksamkeit eines Publikums zu gewinnen. Storytelling ist von jeher ein wichtiges Element einer jeden Event-Inszenierung. Event-Besucher sehnen sich nach guten Geschichten und ehrlichen, positiven Erlebnissen. Sie suchen nach Unterhaltung und Information – nach Infotainment – und immersiven Erfahrungen.

Was kann Storytelling?

Storytelling-Techniken und -strukturen sind kraftvolle Werkzeuge, um Botschaften und Informationen in Form von Geschichten zu vermitteln. Geschichten inspirieren Menschen, weil sie Verbindungen zwischen dem Erzähler und dem Publikum herstellen. Sie bilden (Ziel)-gruppen unter denen, die dieselbe Geschichte gehört haben und von ihr inspiriert wurden.

Im Rahmen einer Veranstaltung inspirieren und beinflussen Geschichten Menschen in Bezug auf die Ziele des Events und der Idee oder Vision der Veranstalter. Events sind der perfekte Rahmen, um die Kraft des Geschichtenerzählens zu nutzen, weil das Publikum direkt ansprechbar ist, gemeinsam die Geschichte hört und sich – bewusst oder unbewusst – in diesem Zeitraum eine nahezu homogene Gruppe bildet.

So kann Storytelling eine ganze Veranstaltung nachhaltig beeinflussen und ein Zugehörigkeitsgefühl schaffen – ein ganz normales Event wird zu etwas Besonderem, zu einer Experience.

Das Teilen von Schlüsselbotschaften

Die Form der narrativen Erzählung ist die Art und Weise, wie Menschen schon immer Wissen geteilt haben und sie ist quasi die älteste Form, Botschaften verbal zu übermitteln. Geschichten machen Botschaften unvergesslich, weil sie Charaktere und Situationen beinhalten, mit denen sich die Empfänger identifizieren und in die sie sich einfühlen können.

Botschaften fungieren als ideales Medium für eine zentrale Idee, wodurch diese für Hörer attraktiver wird. Inspirierende Storytelling-Techniken und aussagekräftige Botschaften sind auch der perfekte Katalysator, um die Teilnehmer zu motivieren, das Gehörte und Gesehene zu teilen oder darüber nachzudenken. Dadurch wird die Reichweite wichtiger Botschaften und Erfahrungen enorm erhöht und nachhaltig sowie positiv in den Köpfen verankert.

Storytelling als „Marken-Botschafter“

Geschichtenerzählen ist eine wichtige Technik, um Menschen unterschiedlichster Art für sich zu gewinnen. Aber Geschichten sollen nicht nur unterhalten und ein paar Lacher auslösen. Storytelling ist ein wirksames Werkzeug zum Aufbau von Markenbotschaften oder Ideen und deshalb gebührt ihm eine Schlüsselposition in der Konzeption von Events.

Es gibt einen enormen Unterschied, ob einfach über ein Thema geredet wird, oder ob es präsentiert, vorgetragen, ja zelebriert wird. Eine überzeugende und zusammenhängende „Story“ ermöglicht es, den einzigartigen Wert einer Marke, einer Dienstleistung oder eines Produkts oder auch eines Themas hervorzuheben.

Eventsveranstalter können und sollten diese Wirkung nutzen und ein „Storytelling-Living“-Konzept kreieren. Wenn sich das Publikum die Story vorstellen und ihr folgen kann, beginnt es, sich die entsprechende Lösung als die richtige für die Teilnehmer anzueignen.

Unternehmen und Veranstalter, die ihre Geschichte oder Idee auf überzeugende Weise erzählen können, heben sich von Mitbewerbern ab und wirken positiver, kreativer und glaubwürdiger auf die Zuhörer. Kreatives Konferenzdesign, kraftvolles Storytelling und wirkungsvolle Inhalte binden und aktivieren Zuschauer aller Art äußerst effizient.

Emotionen sind der Schlüssel zur Entscheidungsfindung

Hinter jedem Wort und jeder Story verbergen sich Emotionen, Gefühle, Empfindungen. Das menschliche Gehirn liebt Geschichten und verarbeitet die darin enthaltenen Botschaften schneller, einfacher und nachhaltiger. Das setzt jedoch voraus, dass Spannungsbogen und Grundzutaten stimmen und die Dramaturgie erlebbar ist.

Wenn Informationen mit einer Emotion gepaart werden, können diese tatsächlich die Event-Besucher stark beeinflussen, denn gute Storys halten die Bindung zwischen Erzähler und Empfänger lebendig und stark. Fesselnde Geschichten regen die Phantasie an und lösen Emotionen aus. Sie verbinden sich mit den Zuhörern – man könnte sagen: „sie gehen ins Herz“ – und machen sie offen und empfänglich für neue Ideen.

Jede Veranstaltung sollte ihre Botschaft mit den richtigen Gefühlen vermitteln und eine unvergessliche Geschichte erzählen, die über die engen Grenzen der eigentlichen Veranstaltung hinausreicht. Wichtig ist es dabei, die Geschichte an den Werten und Vorlieben des Publikums auszurichten, ohne die strategischen Botschaften deswegen zu vernachlässigen. Es ist wichtig, eine passende Story für die Zielgruppe zu entwickeln und sie von der Einladung bis hin zur Nachfeldkommunikation über alle involvierten Kommunikationskanäle hinweg konsistent zu erzählen.

Multisensorisches Storytelling für immersive Experiences

Die Art und Weise, wie eine Geschichte übermittelt wird, bestimmt die Auswirkungen auf die Teilnehmer. Kulissen und Räumlichkeiten haben direkten Einfluss auf die Wirkung einer Story, auf deren Glaubwürdigkeit und Authentizität. Die Kombination von kraftvollen Geschichten mit Technologie, zum Beispiel durch die Präsentation eines multisensorischen Films mit 3D-Mapping als eine visuell inspirierende Möglichkeit, kann die Sinne der Teilnehmer noch mehr anregen. Virtuelle Welten und andere Technologien führen die Gäste direkt ins Zentrum der Story und sind dynamische Formen, die positiv und nachhaltig auf das Publikum einwirken.

Die Geschichte ist die Essenz des Events

Storytelling ist wichtig, weil es im Prinzip eine einfache Form ist um zu unterhalten, zu inspirieren und etwas zu erklären. Live-Kommunikation kann Geschichten multisensorisch und emotional vermitteln und bietet damit die optimalen Rahmenbedingungen für gutes Storytelling.

Dieser Disziplin des Storytellings wird in Zukunft zunehmend mehr strategische Bedeutung zukommen.

Gerne möchten wir Sie einladen, in einem persönlichen Beratungsgespräch tiefer in die Zukunft des Meeting Designs einzutauchen und gemeinsam mit uns und Ihrem Team herauszufinden, welche Trends und Erzählstrategien für Sie und Ihr Unternehmen in Zukunft relevant sein werden!

Die Event-Experience-Journey: Auf dem „Pink! Way“ zum idealen Erlebnis!

Author avatar
Peter Dvorak
Wir verwenden Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren